Dietmars Küchenhacks

Tipps & Tricks rund ums Kochen & Grillen

Nur Mut zum Kochen – Rezepte, BBQ & Homecooking

Einer meiner Grundregeln in meinen Kochkursen ist immer: Kochen ist keine Kunst. Kochen ist Handwerk und für jede*n erlernbar. Auch Sie können aufwendige Gerichte kochen und Ihre Gäste beeindrucken. Haben Sie nur Mut es zu wagen! Da ich oft nach meinen Rezepten gefragt werde, habe ich sie hier zusammengetragen. Damit gelingt auch Ihnen das perfekte Gericht!

Geburtstagsessen mit vielen Gästen

Geburtstagsessen mit vielen Gästen

Geburtstagsessen mit vielen Gästen: Ideen und Tipps für eine gelungene PartyIdeen und Tipps für eine gelungene Party Machen wir uns nichts vor: Der Druck, eine erfolgreiche Party zu planen und dafür zu sorgen, dass alles reibungslos abläuft, ist hoch. Bei Familie,...

mehr lesen
Das perfekte Steak

Das perfekte Steak

So gelingt das perfekte Steak auf dem Grill - wertvolle Tipps vom Grillmeister Dietmar SchugHier lesen Sie, wie Sie das perfekte Steak zubereiten. Von der Auswahl des Fleisches bis hin zur genauen Zubereitung erfahren Sie alles, was Sie dafür wissen müssen. Hier geht...

mehr lesen

Clevere Tipps & Tricks fürs Kochen

Im Laufe meiner vielen Jahre als Koch haben sich diverse Tipps und Tricks angesammelt, die mir das Kochen erleichtern. Hier habe ich alle für Sie gesammelt, damit auch Sie es beim Kochen leichter haben.

Wie erkenne ich ein frisches Ei, wenn ich mal kein Glas Wasser zur Hand habe?

Die meisten kennen wahrscheinlich den Trick mit dem Glas Wasser und dem Ei. Sinkt das Ei nach unten, ist es noch frisch. Bleibt es jedoch an der Oberfläche, dann ist es verdorben und sollte nicht mehr gegessen werden.

Es gibt aber noch einen anderen Test, der Klarheit verschafft. Beim sogenannten Aufschlagtest schlägt man das Ei auf und beobachtet das Eiklar und das Eigelb.

Jetzt wird’s spannend: Das Eigelb eines älteren Eies ist im Vergleich zu einem frischen nicht mehr gewölbt. Wenn also das Eiweiß um das Eigelb zwei große Ringe bildet, sodass sich der Eidotter schön nach oben wölbt, ist das ein Zeichen für Frische.

Verlaufen Eiweiß und Eigelb sofort, dann ist das Ei alt und möglicherweise verdorben.

P.S. Riechen Eier verdorben, weg damit!

Richtig Nudeln kochen

Jeder kennt die ewigen Diskussionen über das perfekte Kochen von Nudeln. Was ist aber nun wirklich der richtige Weg Nudeln zu kochen? Ich zeige es Dir!

Pro 100 g Nudeln brauchst du mindestens 1l Wasser. Das Wasser direkt salzen und abschmecken, genau wie du auch eine Sauce abschmeckst.

Tipp: Ein gehäufter TL Salz pro 1 l Wasser

Die Pasta in das sprudelnd kochende Wasser geben und umrühren. So kleben sie nicht am Boden fest und die Stärke verteilt sich im Nudelwasser.

Frische Nudeln sind schon nach wenigen Minuten (ca. 3 Min.) fertig. Fertig gekaufte Nudeln am besten nach Packungsanweisung kochen und 1-2 Minuten von der Garzeit abziehen. Vor dem Rausnehmen unbedingt vorher probieren.

Fertig gegarte Nudeln abgießen, abtropfen und sofort weiterverwenden. Etwas von dem Nudelwasser aufheben und in die Sauce mischen. Der echte Italiener rührt die Sauce sofort unter, damit sie sich perfekt mit den Nudeln vermengt.

Don‘t:
Pasta nicht abschrecken! Wenn überhaupt, nur für Salate oder einen Auflauf empfehlenswert! Auch nicht Öl ins Kochwasser gießen. Das sorgt nur dafür, dass sich die Sauce nicht an die Nudeln bindet, und das will der wahre Italiener nun wirklich nicht!

Haben Sie spezielle Fragen?

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.