Chips aus Wurzelgem├╝se

Gerne verbinde ich das Angenehme mit dem Nachhaltigen. Dazu habe ich etwas ganz Besonderes ausprobiert: Chips aus den Schalen von Wurzelgem├╝se.
So sonderbar es klingen mag: diese kleinen, knusprigen Leckerbissen haben mich begeistert.
Alles was Sie brauchen, sind ein paar einfache Zutaten und ein wenig Zeit:

W├Ąhlen Sie nach Belieben Ihr Wurzelgem├╝se. M├Âhren, Pastinaken, Rote Beete, was auch immer Sie gerne m├Âgen. Um unbelastete Schalen zu erhalten, ist Bio- Gem├╝se hier besonders zu empfehlen.

Waschen Sie es gr├╝ndlich ab.

Sch├Ąlen Sie das Gem├╝se und verteilen Sie die Schalen in einer Lage auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Dort werden Sie mit etwas Oliven├Âl und Ihren Lieblingsgew├╝rzen vermengt. Salz und Paprika sind Klassiker, f├╝r einen exotischen Twist bieten sich zudem Experimente mit Kreuzk├╝mmel oder etwas Sumach an.

Schieben Sie Ihre Kreation f├╝r die Dauer von 25 Minuten in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen.

Fertig sind Ihre eigens herstellten Chips. Knusprig, nachhaltig, lecker!