So gelingt das perfekte Steak auf dem Grill – wertvolle Tipps vom Grillmeister Dietmar Schug

Hier lesen Sie, wie Sie das perfekte Steak zubereiten. Von der Auswahl des Fleisches

bis hin zur genauen Zubereitung erfahren Sie alles, was Sie daf├╝r wissen m├╝ssen.

Hier geht es zum Ratgeber f├╝r das perfekte Steak

Das perfekte Steak

Das Steak kaufe ich bei regionalen Erzeugern, die ich ├╝ber das Frischeparadies beziehe. Deutschland hat viele Produkte in hervorragender Qualit├Ąt.
Ehe ich das Steak grille, lasse ich es bei Zimmertemperatur ruhen.

Wie ist das Steak am besten? Ganz klar: mit einer sch├Ânen Kruste und einem saftigen Inneren. Das gelingt auch Ihnen! Kochen ist Handwerk und keine Zauberei.

Kurz bevor die Steaks auf den Grill kommen, werden sie mit grobem Meersalz gew├╝rzt. Grobes Meersalz hat den Vorteil, dass sie eine sch├Âne Kruste auf dem Steak bildet. Mehr W├╝rze brauchen Sie erstmal nicht.
Der Pfeffer kommt erst nach dem Grill auf das Fleisch. Das verhindert, dass er verbrennt. Nehmen Sie auf jeden Fall frisch gemahlenen Pfeffer.

Was Sie brauchen, ist Hitze beim Angrillen. Legen Sie das Steak in die Pfanne bzw. auf den Grill und braten Sie es von beiden Seiten gut an. Eine Faustregel, wie lange ein Steak braucht, gibt es nicht. Jeder Herd und jeder Grill heizen anders.
Jetzt brauchen Sie etwas Geduld. Lassen Sie das Steak noch kurz ruhen, bevor Sie es gegen die Fleischfasern aufschneiden. Jetzt noch nach Belieben etwas salzen und pfeffern. Fertig ist Ihr perfektes Steak!

das perfekte Steak

Eine Variante mit Tomahawk Steak, Flank Steak oder Dry Agent Rinderlende
Haben Sie eine der Fleischsorten, probieren Sie diese Zubereitung aus!

Das Steak k├Ânnen Sie, statt auf dem Grill, im Caveman-Style grillen. Also direkt auf der Glut. Das verleiht dem Steak w├╝rzige R├Âstaromen.

W├Ąhrenddessen Lauch auf dem Grill gut r├Âsten und dann die ├Ąu├čersten Bl├Ątter mit einem M├Ârser zermalmen und mit Rauchsalz (am besten das von Maldon) vermischen.
So bekommen Sie eine sch├Âne Salzmischung, die dem Fleisch ebenfalls ein rauchiges ÔÇ×CavemanÔÇť Aroma verleiht.
Zum Schluss noch das Steak mit Gin (am besten GINSAN!TY Classic) parf├╝mieren.

Tipp: Den Rest des gegrillten Lauches, der ├╝brig geblieben ist, nicht wegschmei├čen! Vermengen Sie den restlichen Lauch mit Cr├Ęme fra├«che und verwenden die Masse als Topping f├╝r S├╝├čkartoffeln, als Beilage zum Steak.

Weihnachtsessen- einfach, schnell und stressfrei

Weihnachtsessen- einfach, schnell und stressfrei

Weihnachtsessen- einfach, schnell und stressfrei Weihnachten, das Fest der Besinnlichkeit, der Liebe und der Ruhe. F├╝r viele bedeuten die Festtage aber nur purer Stress. Vor allem das Weihnachtsessen ist eine gro├če H├╝rde f├╝r viele. Machen Sie es sich aber nicht so...

mehr lesen
Geburtstagsessen mit vielen G├Ąsten

Geburtstagsessen mit vielen G├Ąsten

Geburtstagsessen mit vielen G├Ąsten: Ideen und Tipps f├╝r eine gelungene PartyIdeen und Tipps f├╝r eine gelungene Party Machen wir uns nichts vor: Der Druck, eine erfolgreiche Party zu planen und daf├╝r zu sorgen, dass alles reibungslos abl├Ąuft, ist hoch. Bei Familie,...

mehr lesen

Dietmars K├╝chenhacks

Dietmars K├╝chenhacksTipps & Tricks rund ums Kochen & GrillenNur Mut zum Kochen ÔÇô Rezepte, BBQ & Homecooking Einer meiner Grundregeln in meinen Kochkursen ist immer: Kochen ist keine Kunst. Kochen ist Handwerk und f├╝r jede*n erlernbar. Auch Sie k├Ânnen...

mehr lesen